Aktuelles von 2003

Aktuelles   News von  2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003

 

31.12.2003 Sollen die Nachtbusse die Silvesternacht allein meistern?
 

Diese Frage stellen sich in der Silvesternacht sicher viele, denn die SVF setzt nicht wie jedes Jahr auf Fahrten der Straßenbahnen ab ca. 1 Uhr in der Neujahrsnacht. Sie ist der Meinung, dass die 2 Frankfurter Nachtlinien dem "Ansturm" gewachsen sind, die meisten Mitarbeiter können also in Ruhe Silvester feiern. Ob es ruhig zugehen wird, oder ob das ganze in einem Chaos endet wird man spätestens Morgen wissen. Trotzdem wünsche ich allen Besuchern ein Frohes Neues Jahr 2004.

   
   
29.12.2003 Frankfurter Straßenbahn in Gefahr
 

Ob es sinnvoll ist, hier in Frankfurt noch eine Straßenbahn zu betreiben ist fraglich - Das untersuchen zumindest seit kurzem Experten. Das Ergebnis dieser Untersuchung soll frühestens nächstes Frühjahr feststehen...

Mehr zu diesem Thema findet man in der MOZ vom 29.12.03 bzw. auf tram-ff.de.

   
   
19.12.2003 SEV auf Linie 1 und Linie 4 nach Neuberesinchen
 

Wegen Gleisbauarbeiten in der Bahnhofstraße kam es am gesamten Samstag,  den 20.12. zu einem SEV auf der Linie 1 bzw. und einer veränderten Linienführung auf der Linie 4. Sie verkehrten wie folgt:

Neuberesinchen <> Birkenallee <> J.-Eichorn-Straße <> H.-Hildebrand-Str. <> Kopernikusstraße <> Markendorf

Die Abfahrtszeiten waren durchgehend 5 Minuten später ab Neuberesinchen und durchgehend 4 Minuten früher ab Markendorf/Ort Richtung Stadt.

Ein Anschluss zum SEV-Bus der Linie 1 bestand an der Birkenallee.

Die Haltestellen Stadion, Anger und Gertraudenkirche entfielen ersatzlos.

Die Linie 2 verkehrte unverändert!!

   
   
16.12.2003 Fahrplanwechsel die Zweite
 

Ab dem 16.12. fahren zum Glück 2 GT6M Triebwagen auf Linie 5, unter anderem auch auf dem Kurs, der morgens hoffnungslos überfüllt war.

Zwar ist die Bahn auch noch fast überfüllt, aber es ist wenigstens etwas mehr Platz als in einer KT4DM.

   
   
14.-15.12.2003 Fahrplanwechsel...
 

Es ist doch so schon eine große Umstellung wenn jedes Jahr der Fahrplan gewechselt wird. Natürlich erhofft man sich ein paar Verbesserungen im Umsteigen oder ähnliches. Aber für die Schüler verschlechtert sich einiges:

Erst wird ein Kurs der Linie 5 gestrichen, der eigentlich zur Verstärkung der Linie 5 fuhr, dann fahren seit dem auch keine GT6M Triebwagen mehr nach Neuberesinchen - Höchstens auf Linie 6. Da die 5 morgens, sowie nachmittags in Richtung Messegelände wirklich so voll ist, dass man zum Beispiel am Bahnhof nicht mehr in die Bahn kommt und sogar laufen muss, hoffe ich auf eine baldige Verstärkung mit Gt6M Triebwagen oder "Verstärkerfahrten" auf der Linie 5.

Das Foto zeigt Tw 217 am Kleist Forum, eine der Haltestellen wo morgens gegen 7 Uhr keine Leute mehr in die 5 Richtung Messegelände einsteigen konnten.

   
   
03.12.2003 Erste "richtige" Fahrt vom Triebwagen 209

Nun endlich ist es geschafft. Triebwagen 209 erstrahlt im neuen Glanz, hier in der Wendeschleife Europa-Universität. Mit seiner Eigenwerbung der SVF weist dieser besondere Straßenbahnwagen auf alltägliche Situationen in der Tram und die Qualitäts- und Umweltnormen des Stadtverkehrs hin.
   
   
22.11.2003 Verstärkerverkehr auf Linie 2

 

Seit Kurzem bietet die SVF zusätzliche Fahrten auf der Linie 2 an. Das zeigt sich in einem 20min, 40min bzw. 60min Takt.

Mit dem Fahrplanwechsel fahren zum größten Teil nur noch GT6M auf der Linie 2.

   
   
02.11.2003 Verspätungen wegen Protest-Aktion
 

Am Freitag, den 07.11.2003, kam es in der Zeit von 11:55 bis ca. 12 Uhr

zu kurzzeitigen Verspätungen. Dabei streikten die Bus- und Bahnfahrer gegen die Kürzungen der Stadt. Sie blieben für circa eine Minute an der jeweiligen Haltestelle stehen.

Danach wurde der planmäßige Verkehr wieder aufgenommen.

   
   
13.10.2003 Planmäßige Wiedereröffnung der Strecke zur Europa-Universität

Die neue Haltestelle "Europa-Universität (Europaplatz)" ist eröffnet. Am ersten Betriebstag zum Europaplatz sieht man hier GT6M Tw-307 und KT4DM Tw-206 am Ausstieg.

Jetzt fahren die Linien 2 und 6 wieder dort hin.

   
   
11.10.2003 Erste Probefahrt am Europaplatz
 

Am Samstag den 11.10.2003 fand die richtige Probefahrt mit Rangierarbeiten am Europaplatz statt. Dabei kamen GT6M Triebwagen 306, Triebwagen 308 und KT4DM Triebwagen 226 zum Einsatz. Nach Abschluss dieser erfolgreichen Probefahrt kann der Linienverkehr planmäßig am Montag den 13.10. beginnen.

   
   
08./15.10.2003 Triebwagen 207 verliert seine Vollwerbung

Am 08.10. verliert 207 seine grüne Vollwerbung. trotz einer kleinen Neulackierung, konnte dieser Triebwagen wieder ab 15.10. wieder durch die Stadt fahren. Das Bild zeigt diesen am ersten Einsatztag.
   
   
05.10.2003 SEV auf der Linie 4

 

Wegen Gleis- und Straßenerneuerungen an der Zufahrt zur Chip-Fabrik, zwischen Gartenstadt und Friedenshöhe, kam es auf Linie 4 zu einem Schienenersatzverkehr:

          Am Freitag (10.10.) zwischen Kopernikusstraße und Markendorf

          Am Sa/So (11.10./12.10.) zwischen Stadion und Markendorf

          Vom Mo-Fr (13.10.-17.10.) zwischen Kopernikusstraße und Markendorf

          Am Sa/So (18.10./19.10.) zwischen Stadion und Markendorf

   
   
05.10.2003 Änderung des Fahrplans der Linie 750

 

Die City-Bus-Linie 750 fährt ab sofort bis zum 31.12.2003 nur noch werktags von 8.00 bis 18.00 Uhr. Nicht mehr am Samstag und an Sonn-/Feiertagen.
   
   
30.08.2003 Schienenersatzverkehr der Linie 1

Am Samstag den 30.08. verkehrte die Linie 1 in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 zwischen Dresdener Platz und Neuberesinchen im Schienenersatzverkehr. Grund für die Maßnahme waren Gleisbauarbeiten, informiert die Stadtverkehrsgesellschaft. Quelle: moz
   
   
18.08.2003 Abschluss der Gleisbauarbeiten, aber nicht überall

Die Gleisbauarbeiten an der Kopernikusstraße wurden abgeschlossen. Dabei wurden die Schienen erneuert, dabei blieb der Gleiswechsel erhalten. Pünktlich am Donnerstag (14.08) wurde mit Triebwagen 221 eine Probefahrt an der Kopernikusstraße durchgeführt. Die neue Haltestelle am Fuchsweg ist soweit auch anfahrbar. Der Austausch der Oberleitungsmasten zwischen Klinikum und Markendorf/Ort ist auch beendet.

Aber die Baustelle am Europaplatz ist noch nicht fertig. Deshalb fahren die Linien 3 und 4 wieder unverändert, aber zwischen Friedhof und Kopernikusstraße nur eingleisig. Die Linien 2 und 6 verkehren bis ca. Mitte Oktober, statt zum Europaplatz, zum Stadion.

Das Foto zeigt die neue Haltestelle am Fuchsweg mit Tw 226 am ersten Tag.

   
   
02.08.2003 Änderung der Frankfurter Farbgebung in grün

Die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) [SVF] plant für alle 29 Tatra Straßenbahnwagen und alle 8 GT6M Niederflurstraßenbahnwagen ein neues Design. Die Farbe elfenbein-rot sei out, stattdessen werden alle Straßenbahnen, die in der nächsten Zeit zur HU (Hauptuntersuchung) müssen und deren Lack nicht mehr so gut aussehe, grün lackiert. Damit passen sich die Straßenbahnen an die Farbe, der erst kürzlich gelieferten Erdgasbusflotte an.

Zur Zeit befindet sich schon KT4DM-Triebwagen 209 in der HU. Vor kurzem wurde er auch schon grün gestrichen und erstrahlt jetzt in einem neuen Gewand.

Eine von mir bearbeitete Skizze von Michael Busse tram-ff.de zeigt Triebwagen 209 in neuer grüner Farbgebung.

Anlässlich dieses Themas habe ich mein Design der Seiten auf die neue Farbgebung geändert!!

   
   

20.07.2003

Errichtung einer neuen Haltestelle

Die Bauzeit in Markendorf wird genutzt, um eine neue Haltestelle zu errichten. Sie befindet sich zwischen "Klinikum" und "Markendorf/Ort" und soll "Fuchsweg" heißen. Diese Haltestelle wird für die dort befindliche Siedlung am Fuchsweg gebaut und soll den großen Abstand der Endhaltestelle mit dem Klinikum etwa halbieren.

Auf dem Foto ist die Haltestelle im Bauzustand vom 18.07.03 zu sehen.

   
   
17.07.2003 Umfangreiche Gleisbauarbeiten in den Sommerferien

 

Wie in jedem Jahr führt die SVF umfangreiche Gleisbauarbeiten durch. Dieses Jahr wird an der Wendeschleife Europa-Universität der neue Campus mit einer Haltestelle am Europaplatz errichtet, wie das Bild zeigt (links). Dabei soll die Haltestelle von "Europa-Universität" in "Europaplatz" umbenannt werden.

Weiterhin wird die Strecke zwischen der Kopernikusstraße und Südring erneuert. Diese Maßnahme wird genutzt, um vom Klinikum bis nach Markendorf/Ort die Oberleitungen zu erneuern und eine neue Haltestelle am "Fuchsweg" zu errichten. Dadurch fährt in der Zeit vom 14.07. bis zum 17.08. die Linie 4 im Schienenersatzverkehr, dabei entfallen die Haltestellen Gartenstadt, Friedenshöhe und Technologiepark, die Linie 2 vom Messegelände zum Stadion und die Linien 3 und 6 entfallen.

Das Foto zeigt den Bauplan des Europaplatzes auf einem Baustellenschild.

   
   
14.07.2003 Der Festumzug der 750-Jahrfeier

Am Sonntag den 13.07.03 fand der große Festumzug zum Jubiläum des 750. Geburtstages der Stadt Frankfurt (Oder) statt. Als Folge der Sperrung der Innenstadt mussten zahlreiche Linienführungen verändert werden. An diesem Sonntag galt der Fahrplan von Montags bis Freitags und das Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln war kostenfrei.

Die Linien 1 und 5 fuhren parallel zueinander von Neuberesinchen und Messegelände. Die Linien 2, 3 und 6 entfielen. Die Linie 4 fuhr zwischen Markendorf und der Haltestelle Zentrum.

Weil dadurch keine Bahn zum Europagarten/Stadion fuhr, richtete die Museumswerkstatt für Technik und Verkehr einen Pendelverkehr zwischen Hauptpost/Zehmeplatz und Stadion/Europagarten ein. Als Wagen wurde Triebwagen 41 vom Baujahr 1934 benutzt. Wegen der relativ kurzen Strecke konnte ein stabiler 15-Minuten Takt eingehalten werden. Dieser Pendelverkehr wurde von 13.30 Uhr bis 18 Uhr durchgeführt.

Das Foto zeigt den Triebwagen 41 vor der Hauptpost bei seinem Pendelverkehr.

« zurück zur "Startseite"