Aktuelles von 2006

Aktuelles   News von  2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003

 

10.11.2006 Schienenersatzverkehr am 11.11.2006 auf Linie 1
Aufgrund von Bauarbeiten an der Johann-Eichorn-Straße verkehrt die Linie 1 von Betriebsbeginn bis 14:30 im Schienenersatzverkehr. Die erste Straßenbahn rollt dann wieder 14:27 ab Neuberesinchen. Es werden die bekannten SEV-Haltestellen zwischen Neuberesinchen und Lebuser Vorstadt angefahren.

Auf dem Bild sieht man den Gelenkbus 534 auf dem SEV1 am Brunnneplatz.

   
   
20.09.2006 Kleinbuslinien 989 und 992 ab Montag, den 25.09.2006 eingestellt!
Wegen geringer Nachfrage der beiden Buslinien wird ab dem 25.09.2006 der gesamte Betrieb der beiden Linien eingestellt. Somit wird nach 3 Jahren und fast 5 Monaten der Betrieb der ehemaligen CityBus Linie 989 (ehem. 750), welche erstmalig zum 750. Jubiläum der Stadt Frankfurt seine Runden durch die Stadt drehte, aufgrund geringer Nachfrage komplett eingestellt. Die am 01.05.2006 eingeführte Quartierbuslinie 992, welche als Partnerlinie der 989 den Holzmarkt in der Innenstadt mit den Randgebieten in Neuberesinchen erschließen sollte, wird zusammen mit der 989 ebenfalls komplett eingestellt.

Die Haltestellen Gr.-Müllroser-Straße und Bischofstraße werden aber weiterhin für den Schulbusverkehr der Linie 988 genutzt.

Somit entfallen für das Frankfurter Liniennetz folgende Haltestellen komplett:

Holzmarkt 989, 992
Bergstraße 989
St. Georg 989
Oderhang 989
Stadthaus 989
Clara-Zetkin-Ring 992
Konrad-Wachsmann-Straße 992
Jungclaussenweg 992
Thomasiusstraße 992
Blankenfeldstraße 992
Willichstraße 992
   
   
06.09.2006 Tag für die Fahrgäste am 16.09.2006
Am Sonnabend, dem 16.09.2006 führt die Stadtverkehrsgesellschaft zusammen mit der Museumswerkstatt für Technik & Verkehr den 3. "Tag für die Fahrgäste" am Schiffsanleger der SVF am Holzmarkt durch. Dabei wird es neben dem bunten Bühnenprogramm einige besondere Highlights geben.

Dieses Jahr für die Museumswerkstatt am Vormittag 2 Sonderfahrten durch für Straßenbahnfreunde mit "Fotostopps" und einer Besichtigung des neuen Betriebshofes Neuberesinchen. Am Nachmittag finden außerdem Linienfahrten auf der historischen Linie 6 zwischen Europa-Universität und Neuberesinchen bzw. auf der Linie 2 zwischen Europa-Universität und Messegelände. Den gesamten Tag sind alle Tore des alten Straßenbahndepots in der Bachgasse geöffnet, wofür ein Shuttle-Bus vom Holzmarkt zur Verfügung gestellt wird.

Anlass für die Sonderfahrten sind außerdem 3 Jubiläen. Die Streckenverlängerung vom Hellweg (heute Immenweg) zum Westkreuz wurde vor 70 Jahren fertig gestellt. Außerdem werden die beiden Wismarer Straßenbahnwagen "Theo" und "Lotte" auch 70 Jahre alt. Die Strecke nach Neuberesinchen (heute Wintergarten) wurde außerdem im September vor 25 Jahren vollendet.

Der Fahrplan für Linie 2 und 6 ist hier (.doc-Datei)

   
   
04.08.2006 Sonderfahrten nach Freiberger PRINZEN-Party am 06.08.2006
Nach der Freiberger PRINZEN-Party am 05.08.2006 werden nach Ende der Veranstaltung, also gegen 0:10 Uhr des Folgetages Sonderfahrten stattfinden.

Ein Wagen der Straßenbahnlinie 1 verkehrt ab Brunnenplatz nach Neuberesinchen.

Ein Wagen der Straßenbahnlinie 2 verkehrt ab Zentrum zum Messegelände.

Ein Wagen der Straßenbahnlinie 3 verkehrt ab Zentrum zur Kopernikusstraße.

Ein Wagen der Buslinie 980 verkehrt über Hansa-Nord zum Messegelände.

   
25.07.2006 Sommerbaustelle Neuberesinchen
Vom 28.07.06 - 30.07.06 verkehrt wegen Gleisbauarbeiten zwischen Wintergarten und Mühlenweg die Linie 5 am Freitag nicht und die Linie 1 zwischen Neuberesinchen und Lebuser Vorstadt im Schienenersatzverkehr. Die einzelnen Ein- und Ausrückfahrten der Linien 2, 3 und 4 werden ohne Halt zwischen Dresdener Platz bzw. H.-Hildebrand-Straße in Richtung Neuberesinchen durchgeführt.

Auf dem Bild erkennt man den Bus 540 auf dem SEV der Linie 1, hier kurz vor Am Winterhafen.

   
   
16.07.2006 Einschränkungen an der Haltestelle Fuchsweg
Aufgrund der schrägen Gleislage an der stadteinwärtigen Haltestelle Fuchsweg muss ab sofort in Niederflurwagen nur noch in der ersten Tür zugestiegen werden. Dies wurde veranlasst, da die restlichen Türen immer wieder Probleme beim Schließen hatten. Ob das nur eine vorübergehende Lösung ist, ist nicht bekannt.

Auf dem Bild ist der Wagen 226 in dieser schrägen Lage zu erkennen.

   
   
16.07.2006 Letzter Betriebstag vor Bauarbeiten in der Logenstraße
Am letzten Betriebstag vor der Sommerbaustelle im Bereich Logenstraße/Gartenstraße/Bachgasse verkehrten auf der Linie 2 die Wagen 210 und 217. Auf dem Bild sieht man den 210 in der Gartenstraße auf dem Abschnitt, welcher ab morgen für 2 Wochen gebaut wird.

Der 210 wird 5 Stunden später als letzte Bahn über diese Gleise rollen.

   
   
03.07.2006 Sommerbaustellen in Neuberesinchen und an der Großen Oderstraße
Ab Montag, dem 17.07.2006 verkehren die Straßenbahnlinien 2 und 3 in abweichender Linienführung zum Stadion, da bis Sonntag, dem 30.07.06 die Gleisbögen von der Haltestelle Große Oderstraße bis zur Einfahrt Bachgasse erneuert werden.

Weiterhin werden von Freitag, dem 28.07.2006 bis in die Nacht zum Montag, den 31.07.2006 die Gleise an der Haltestelle Wintergarten erneuert. In dieser Zeit wird auf der Linie 1 ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

   
   
03.07.2006 Sommerferien ohne Sommerfahrplan
Ab dem 06.07.06 gehen Brandenburgs Schüler in die Sommerferien. Mit Ihnen wurde in den letzten Jahren einiges am Stadtverkehr ausgedünnt, so auch die Linie 3, 5 und 6 sowie die 985 und 988.

In diesem Jahr wird hingegen nicht auf diese Ausdünnung gesetzt, sondern es fahren weiterhin alle Bus und Bahnlinien durch Frankfurt. Nur einige Fahrten, die mit "nur an Schultagen" gekennzeichnet sind entfallen für 6 Wochen.

   
   
27.06.2006 Zweiter Niederflurwagen mit Vollwerbung unterwegs
Ab heute ist der Wagen 302 nicht mehr mit Commerzbankwerbung unterwegs, sondern er wirbt mit schönen blauen Farben für das Hansestadtfest "Bunter Hering". Hier sieht man den Wagen kurz nach seiner Vorstellung der Öffentlichkeit am 27.06. nahe der Universität.
   
   
22.06.2006 Sperrung am Klingetal aufgehoben - Buslinien verkehren wieder planmäßig ( 980, 985 N1, N2)
Die Baustelle am Klingetal wird ab Samstag, den 24.06. ab 6:00 Uhr wieder für den ÖPNV freigegeben. Somit verkehrt die Linie 983 nicht mehr, aber die umgeleiteten Linien 980, 985, N1 und N2 verkehren wieder laut Fahrplan 2006 über Klingetal bis Völkerfreundschaft.
   
   
08.06.2006 Erster Niederflurwagen mit Vollwerbung unterwegs
Der Triebwagen 306 bekam in den letzten Wochen eine Vollwerbung. Auf der rechten Seite in vollem Weiß eine Werbung für die Stadtwerke und auf der linken Seite eine blau-gelbe Europa-Universität Viadrina Werbung.

Der Wagen 306 ist ab Freitag, dem 09. Juni original im Frankfurter Streckennetz auf den Linien 1, 3 und 4 zu sehen.

   
   
29.05.2006 Europaplatz gesperrt - Linie 2 und 3 zum Stadion
Vom 30.05.06 18:00 Uhr bis zum 01.06.06 06:00 Uhr ist die Regierungsstraße gesperrt, daher verkehren die Linien 988, 989, 992 über die Große Scharrnstraße.

Vom 31.05.06 14:00 Uhr bis zum 01.06.06 04:00 Uhr ist die Logenstraße zwischen der Haltestelle Europa-Universität (Europaplatz) und Große Oderstraße gesperrt. Infolgedessen verkehren die Linien 2 und 3 zum Stadion. Letzte Abfahrt Linie 3 - 13:58 Uhr, letzte Abfahrt Linie 2 - 13:59 Uhr ab Europa-Universität.

Am 31.05.06 gegen 00:00 nach Ende des Feuerwerks Sonderverkehr:

Linie 1 ab Brunnenplatz Richtung Neuberesinchen

Linie 980 ab Brunnenplatz Richtung Hamburger Straße/Kopernikusstraße

Linie 2 ab Zentrum Richtung Messegelände

Linie 3 ab Zentrum Richtung Kopernikusstraße

Grund ist der 500. Geburtstag der Europa-Universität Viadrina

   
   
25.04.2006 Veränderte Linienführung der Linie 2 am 25.04.06
Die Straßenbahnlinie 2 verkehrt am 25.04.2006 ab 19 Uhr in abweichender Linienführung zum Stadion, anstelle zur Europa-Universität. Grund dafür ist die Stromabschaltung wegen der Bauarbeiten am Casino in der Logenstraße. Die letzte Abfahrt ab Europa Universität ist 18:58 Uhr.

Das Bild zeigt Wagen am Europaplatz, der ab 19 Uhr nicht bedient wird.

   
   
03.04.2006 Ab 01.05.06: Quartier-Bus 992 in Neuberesinchen

Ab dem 01.Mai 2006 wird die SVF eine neue Quartierbuslinie für ein halbes Jahr testen. Der Linienverlauf ist wie folgt:

Holzmarkt; Bischofstraße; Kellenspring; Anger; Gr. Müllroser Str.; J.-Eichorn-Str.; Birkenallee; Wintergarten; Clara-Zetkin-Ring; K.-Wachsmann-Str.; Jungclaussenweg; Birkenallee; Thomasiusstr.; Blankenfeldstr.; Willichstr.; Birkenallee; J.-Eichorn-Str., Gr. Müllroser Str.; W.-Korsing-Str.; Bischofstr.; Holzmarkt.

Für die Linie 989 wird sich auch etwas ändern, sie verkehrt von 7:00 bis 15:00 zum Stadthaus. Der Takt ist ca. alle 60-80 Minuten.

Auf dem Bild sieht man einen der Mercedes Sprinter am Holzmarkt, die höchstwahrscheinlich auf der 992 eingesetzt werden.

   
   
24.02.2006 Ab 27.02.06: Shuttle-Bus 983 am Klingetal, Umleitungen der Buslinien ( 980, 985 N1, n2)
Ab Montag, den 27.02.06 um 8.00 Uhr werden die Busse der Linien 980, 985 und N1 in beide Richtungen von der Rathenaustraße über alle Zwischenhalte bis Messegelände umgeleitet. Dabei entfallen die Haltestellen Völkerfreundschaft und Birnbaumsmühle, beidseitig.

Ein zusätzlicher Shuttle-Bus der Linie 983 verkehrt ab der zusätzlichen Ersatzhaltestelle Rathenaustraße über alle Zwischenhalte zum Klingetal und zurück. Es besteht Anschluss zu den Linien 980 und 985.

Wie hier auf dem Bild wartet der 437 an der Ersatzhaltestelle Rathenaustr. auf Fahrgäste.

   
   
03.02.2006 Kein Verkehr an der Ziolkowskiallee ( 980, 981 N1)
Am Freitag, den 03.02.2006 wurde die Ziolkowskiallee aufgrund eines Wasserrohrbruchs komplett gesperrt. Aus diesem Grund verkehren die Linien 980, 981 und N1 bis Montag ca. 16.00 Uhr über Südring/Leipziger Straße. Die Fahrzeiten sind die von der Ziolkowskiallee.

Auf dem Bild sieht man den 433 beim Einbiegen in die Ziolkowskiallee.

   
   
22.01.2006 Straßenbahn nach Słubice wahrscheinlich gestorben
Aufgrund der sehr laschen Informationskampagne der Stadt Frankfurt und der örtlichen Presse haben am 22.01.2006 nur 17% mit JA und 83% der Frankfurter mit NEIN gestimmt. Trotz den -15°C gingen 30% der Wahlberechtigten in die 38 Wahlbüros.

Das zeigt wieder einmal, dass aufgrund der letzten Fehlinvestitionen die Frankfurter Bevölkerung sich nicht bewusst war, was das Projekt für Frankfurt gebracht hätte.

Schade, Chance verpasst!

   
   
08.01.2006 Bürgerentscheid zur Straßenbahn nach Słubice am 22.01.2006
Am 22.01.2006 ist es so weit: Mehr als 58'000 Frankfurter und Frankfurterinnen werden sich für oder sogar gegen eine Straßenbahn in das polnische Słubice entscheiden.

Im Vorfeld wurden die Bürger von der Presse nicht wirklich gut aufgeklärt und deshalb gehen viele davon aus, dass dieses Projekt mehrere Millionen € kosten würde. Dem ist aber nicht so, es würden maximal 800 T € für Frankfurt (Oder) anfallen. Es gibt noch viele andere Argumente, dass eine Straßenbahn nach Słubice von Vorteil für die Stadtentwicklung sein würde.

Alles zum Thema Grenzüberschreitenden Nahverkehr in Frankfurt gibt es auf:

Stadt Frankfurt (Oder)

www.tram-ff.de

 

« zurück zur "Startseite"