Aktuelles von 2007

Aktuelles   News von  2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003

 

20.12.2007 Kennenlernbus rollt am 21.12.2007 zwischen Frankfurt und Slubice
 

In der Nacht vom 20.12. zum 21.12.2007 entfallen zwischen Deutschland und Polen die Grenzkontrollen. Aus diesem Grund verkehrt erstmalig am 21.12.2007 ein Kennenlernbus zwischen den beiden Städten. Der Fahrplan ist hier:

BUS Linie 4*              
Markendorf (Ort) - 11:40 12:40 13:40 14:40 15:40 16:40
Südring - 11:49 12:49 13:49 14:49 15:49 15:49
Bahnhof - 11:57 12:57 13:57 14:57 15:57 16:57
Zentrum 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00
Magistrale 11:03 12:03 13:03 14:03 15:03 16:03 17:03
Plan Przyjaźni 11:06 12:06 13:06 14:06 15:06 16:06 17:06
Plac Bohaterów 11:08 12:08 13:08 14:08 15:08 16:08 17:08

 

BUS Linie 4*              
Plac Bohaterów 11:08 12:08 13:08 14:08 15:08 16:08 17:08
Niepodległości 11:10 12:10 13:10 14:10 15:10 16:10 17:10
Kościuszki 11:11 12:11 13:11 14:11 15:11 16:11 17:11
Magistrale 11:13 12:13 13:13 14:13 15:13 16:13 17:13
Zentrum 11:16 12:16 13:16 14:16 15:16 16:16 17:16
Bahnhof 11:18 12:18 13:18 14:18 15:18 16:18 17:18
Südring 11:26 12:26 13:26 14:26 15:26 16:26 17:26
Markendorf (Ort) 11:37 12:37 13:37 14:37 15:37 16:37 17:37

Der Bus hält auch an allen Unterwegshaltestellen!!!

*Fahrplandaten ohne Gewähr

   
   
13.12.2007 Einschneidende Veränderungen mit dem Fahrplan für 2008
Seit dem 09.12.2007 gilt er nun, der neue Fahrplan 2007/2008. Einige wesentliche Änderungen sind:
  • Die Betriebszeit der Linie 4 wird nach hinten bis 23:30 Uhr verlängert und Samstag/Sonntag ab 5:00 vorgezogen, sodass Mitarbeiter der auf der Strecke befindlichen Firmen besser von und zur Arbeit kommen
  • Der Römerhügel wird nun regelmäßig nahezu alle 20 Minuten von der 981 in beiden Richtungen bedient, neu ist dabei die Haltestelle Ikarusstraße. Früh verkehrt zusätzlich einige Male die 980 über den Römerhügel in Richtung Stadt
  • Der Takt wurde auf allen Streckenästen auf einen glatten 10-Minuten-Takt verändert, sodass die Linie 2 nun zwischen 6 und 18 Uhr keinen Anschluss mehr am Zentrum von und zu den Linien 1 und 4 hat. Kleine Veränderungen sind auch noch, dass nun ganztags zwischen Zentrum und Dresdener Platz die 4 vor der 1 kommt und zwischen Dresdener Platz und Zentrum die 1 vor der 4
  • Auf Studentenwünsche hin wurden die Wageneinsätze auf der Linie 2 außerdem verändert, sodass abends bis Betriebsschluss ein Niederflurwagen und eine KT4D-Doppeltraktion auf der Linie 2 verkehren.
  • Außerdem verkehrt die Linie N1 wieder in der alten Richtung (Bahnhof - Zentrum - Prager Str. - Klingetal - G.-Hauptmann-Str. - Bahnhof)

Beschwerden, Wünsche und Anregungen bitte auf www.svf-ffo.de

   
   
13.12.2007 Kameras für Frankfurter Straßenbahn
Seit dem 30.11.2007 verkehrt der Wagen 221 als erster Straßenbahnwagen mit 4 Überwachungskameras. Es ist nun das 2. Fahrzeug neben dem Bus 534. Die 4 Kameras nehmen den gesamten Innenraum auf, sodass, wenn etwas passiert, die Videoaufnahmen ausgewertet werden können.

Von außen weisen, wie beim Bus, blaue Piktogramme auf die Kameras im Wageninneren hin.

   
   
02.12.2007 Kurzfristiger SEV auf der Linie 2 am 02.12.2007

Aufgrund eines um 9:30 Uhr umstürzenden Baugerüstes in der Fürstenwalder Straße kam es in diesem Bereich zu einem Oberleitungsschaden. Aus diesem Grunde wurde bis kurz nach 13:00 ein Schienenersatzverkehr auf der Linie 2 eingerichtet, der Anfangs die Haltestelle Kantstraße und Kleistpark nicht bediente, sondern als Ausweiche die Haltestelle Wildenbruchstraße (OL 982, N1) anfuhr.

Personen wurden nicht verletzt.

   
   
12.11.2007 Komplettsperrung der Leipziger Straße
Ab dem 12.11.2007 verkehrt die Linie 987 und die Nachtlinie N1 im Bereich Südring in beide Richtungen nicht über Südring, die 987 verkehrt über Ziolkowskiallee und Südring-Center. Die Nachtlinie N1 verkehrt vom Baumschulenweg kommend weiter zum Kräuterweg.

Ab 22.11.2007 verkehren die Linien 987 und N1 wieder mit normaler Linienführung.

   
   
01.11.2007 Zusatzfahrten am Samstag, den 03.11.2007 zum Spitzkrug
Das Spitzkrug Multi-Center (SMC) führt am Samstag, den 03.11.2007 ein Mitternachtsshopping durch. Die Stadtverkehrsgesellschaft richtet dafür extra Zusatzbusse ein. Somit verkehrt die Linie 981 2 mal mehr am Abend zum Spitzkrug und die 987 wird nach 16:00 hinaus noch fahren. Außerdem finden auf den beiden Linien auch diverse Rückfahrangebote statt.
   
   
17.10.2007 Veränderungen vom 18.10.2007 bis 21.10.2007 auf Linien 3 und 4
Aufgrund des Abrisses eines alten Wohnhauses in der Leipziger Straße (im Bild rechts), treten in der oben genannten Zeit folgende Veränderungen in Kraft:

Die Straßenbahnlinie 3 entfällt in diesem Zeitraum komplett.

Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt am 18.10.2007 und 19.10.2007 im Schienenersatzverkehr zwischen Stadion und Kopernikusstraße abweichend von Dresdener Platz kommend über Puschkinstraße, Friedhof, Kräuterweg, Südring-Center, Ziolkowskiallee und zur Kopernikusstraße zum Umsteigen auf die Straßenbahn. Von Kopernikusstraße in Richtung Stadion verkehrt der SEV an den bekannten SEV-Haltestellen.

Vor 5:30 und nach 19:30 verkehrt der SEV durchgängig von Stadion nach Markendorf und zurück.

Am 20.10.2007 und 21.10.2007 ist durchgängig SEV zwischen Stadion und Markendorf an den oben genannten Ersatzhaltestellen. Dabei entfallen die Haltestellen Gartenstadt und Conergy SolarModule ersatzlos.

   
   
17.10.2007 Veränderungen bei Linien 981 und 987
Straßenbauarbeiten fordern folgende Veränderungen im Busverkehr:

Die Bushaltestellen Spitzkrug Mitte und Spitzkrug Süd können ab dem 16.10.2007 ca. 14:00 Uhr für 14 Tage in Richtung Perleberger Straße nicht mehr angefahren werden.

Außerdem kann die Haltestelle Südring von den Bussen der Linie 987 und den SEV-Bussen Richtung Kopernikusstraße vom 15.10.2007 7:00 bis zum 23.11.2007 nicht angefahren werden, da dort neben Baumfällarbeiten auch Straßenerneuerungsarbeiten stattfinden.

   
   
09.10.2007 SEV am 10.10.2007 zwischen Markendorf und Kopernikusstraße
Wegen Oberleitungsarbeiten kommt es am 10.10.2007 in der Zeit von 8:30 bis 13:00 Uhr zwischen Kopernikusstraße und Markendorf (Ort) für die Straßenbahnlinie 4 zum Schienenersatzverkehr. Die Linie 3 und die Linie 4 von Stadion bis Kopernikusstraße verkehrt unverändert.
   
   
26.09.2007 Umleitungen zum Altstadtfest vom 28. bis 30. September 2007 im Bereich Dresdener Platz
Aufgrund des alljährlichen Altstadtfestes verkehren ab dem 28.09.2007 bis zum 30.09.2007 die Buslinien 980, 981 und N1 nicht über den Dresdener Platz. Die Ausweichhaltestellen sind Bahnhof und Puschkinstraße. Die Straßenbahnen verkehren aber unverändert über den Dresdener Platz!
   
   
14.09.2007 Zusatzfahrten zum 15-Jahre-Stadtwerke-Fest am 15.09.2007
Um alle Fahrgäste nach Hause zu bringen, setzt die Stadtverkehrsgesellschaft am 15.09.2007 gegen 23:00 Uhr ab Oderturm Sonderstraßenbahnen auf der Linie 1, 2 und 4 Richtung Neuberesinchen, Messegelände und Markendorf, sowie ab Brunnenplatz Busse in Richtung Hamburger Straße und Ziolkowskiallee ein.
   
   
23.08.2007 Veränderung der Linienführung zwischen Carthausplatz und Zehmeplatz
Ab dem 24.08.2007 verkehren die Linien 984, 988 und N2 vom Carthausplatz kommend nicht mehr durch die Walter-Korsing-Straße. Stattdessen wird die Haltestelle W.-Korsing-Straße verlegt in die Lindenstraße Höhe der Einmündung der Straßenbahn und die Haltestellen Anger und Gertraudenkirche werden zusätzlich bedient. Somit fällt auch die Haltestelle Kellenspring weg.
   
   
09.07.2007 Saisonbuslinie 986 verkehrt dieses Jahr doch!
Die fast tot geglaubte Saisonbuslinie 986 verkehrt dieses Jahr doch wieder. Zwar wurde der Fahrplan von einem 60 auf einen 90 Minuten Takt ausgedünnt, aber die letzten Rückfahrten ab Helenesee bleiben nahezu unverändert. Als Zusatzhalte kommen "Malchow Förstereiweg", "Zum Schäfer" und "EuroCamp" hinzu. (vergl. Linie 984)
   
   
06.07.2007 Stadtfest Bunter Hering 2007
Die Straßenbahnlinien 1, 2 und 4, sowie die Buslinien 980 und 981 fahren auf Grund des Stadtfestes am 06.07.2007 und am 07.07.2007 am Abend jeweils 2 Stunden länger im 30-Minuten-Takt, sodass die Besucher des Bunten Hering 2007 noch nach Hause kommen.

Außerdem finden am 07.07.2007 Sonderfahrten mit der historischen Straßenbahn statt, wobei Karten immer noch vor Ort erworben werden können.

   
   
02.07.2007 Baumaßnahmen zwischen Gartenstadt und Conergy (ehem. Friedenshöhe)
Aufgrund von Gleisbauarbeiten im Bereich Buckower Straße (Gartenstadt) und Arbeiten im Bereich des Fußgängerübergangs Conergy vom 04.07.2007 bis 16.07.2007, kann die Strecke nur eingleisig befahren werden. Aus diesem Grunde verkehrt die Straßenbahnlinie 3 ganztägig nur bis Kopernikusstraße. Die Linie 4 verkehrt zwischen Markendorf Siedlung und Kopernikusstraße jeweils eingleisig an der Baustelle vorbei. Der Einstieg auf dem falschen Gleis erfolgt immer am 2. Bahnübergang.

Am 14.05.2007 und 15.07.2007 erfolgt ganztägig ein SEV auf der Linie 4. Die Haltestelle Conergy wird voraussichtlich am 26.07.2007 fertiggestellt.

Auf dem Bild sieht man den Wagen 226 in der Kurve zwischen Gartenstadt und Conergy, wo gebaut wird.

   
   
30.06.2007 Änderung der Linienführung der N1 ab dem 30.06.2007
Die Nachtbuslinie N1 verkehrt ab der Nacht vom 30.06.2007 zum 01.07.2007 die ersten Male über Perleberger Straße. Aus diesem Grund wird, um die Anschlussbeziehungen am Brunnenplatz zur N2 einhalten zu können die N1 ab Bahnhof kommend erst über Westkreuz - Klingetal - Prager Straße - Zentrum - Bahnhof geführt. Die Abfahrten ab Bahnhof bleiben unverändert.
   
   
19.06.2007 Wasserrohrbruch im Bereich Am Winterhafen --> Einstellung der Linie 1
Da ein schwerer Wasserrohrbruch im Bereich Am Winterhafen die Straße blockiert, muss vom 19.06.2007 Mittag bis ca. 20.06.2007 Vormittag die Straßenbahnlinie 1 von Neuberesinchen kommend zur Europa-Universität (vgl. Linie 6) umgeleitet werden. Der Betrieb zwischen Zentrum und der Lebuser Vorstadt wird ersatzlos eingestellt.
   
   
19.06.2007 Schienenersatzverkehr auf der Linie 4 von 9 bis 15 Uhr am 19.06.2007
Auf Grund von Wartungsarbeiten einer Brücke im Bereich Markendorf Siedlung wird der Straßenbahnverkehr am 19.06.2007 von 9:00 bis 15:00 Uhr zwischen Kopernikusstraße und Markendorf (Ort) eingestellt und durch Busse ersetzt. Zwischen Stadion und Kopernikusstraße verkehrt die Linie 4 unverändert.
   
   
18.06.2007 Stadtrundfahrten mit historischer Straßenbahn zum Bunten Hering 2007
Anlässlich des Stadtfestes „Bunter Hering“ führt die Museumswerkstatt für Technik & Verkehr Frankfurt (Oder) e.V. gemeinsam mit Stadtführer Walter Hausdorf am Samstag, den 07. Juli 2007 Stadtrundfahrten mit den historischen Wagen 49 und 113 durch.
   
   
17.06.2007 Sperrung der Großen Müllroser Straße
Die DB AG führt ab dem 18.06.2007 bis voraussichtlich zum 15.11.2007 Bauarbeiten am Tunnel in der Großen Müllroser Straße durch, wodurch der Busverkehr der Linie 988 dort komplett eingestellt werden muss, also die Haltestelle Große Müllroser Straße nicht bedient werden kann.
   
   
11.06.2007 Änderung der Linienführung der 982 ab dem 11.06.2007 bis auf Weiteres
Auf Grund eines Wasserrohrbruches in der Karl-Liebknecht-Straße muss die Straße komplett gesperrt werden, so verkehrt ab dem 11.06.2007 die Buslinie 982 vom Bahnhof über Kleist Forum, Kleistpark und Kantstraße weiter nach Markendorf. In Gegenrichtung wird die Haltestelle Wildenbruchstraße um einige Meter in Richtung Stadt verschoben, sonst verkehrt die 982 und die N1 unverändert.

Am 16.06.2007 wurde die Sperrung wieder aufgehoben und die Linien 982 und N1 verkehren wieder normal.

   
   
04.06.2007 Straßenbahnhaltestelle Friedenshöhe
Die Straßenbahnhaltestelle Friedenshöhe wird ab dem 05.06.2007 komplett umgestaltet. Aus diesem Grunde können die Straßenbahnen in beiden Richtungen die für ca. 4 Wochen gesperrte Haltestelle nicht bedienen. Mit Abschluss der Bauarbeiten soll die Haltestelle Friedenshöhe den neuen Namen "Conergy SolarModule" erhalten.

Ausweichmöglichkeiten sind die Haltestelle Bremsdorfer Straße (Linie 981 & 987) und die Haltstelle Gartenstadt (Linie 3 & 4).

   
   
29.05.2007 Kurzfristiger SEV auf der Linie 2
Auf Grund von kurzfristigen Bauarbeiten der Frankfurter Wasser- und Abwassergesellschaft (FWA) im Bereich August-Bebel-Straße Höhe Käthe-Kollwitz-Straße (zwischen Witzlebenstraße und G.-Hauptmann-Str.) kommt es am 29.05.2007 ab 17:30 Uhr bis Betriebsschluss zu einem Schienenersatzverkehr auf der Straßenbahnlinie 2.
   
   
30.04.2007 Saisonverkehr zum Helenesee
In diesem Jahr wird es massive Kürzungen des Fahrplans zum Naherholungsgebiet Helenesee geben. Die neue Buswendeschleife an der Rezeption des Helensees wird am 01.05.2007 pünktlich zur Saisoneröffnung erstmalig bedient. Die ehemalige Haltestelle Helenesee entfällt. Dafür werden aber im Bereich EuroCamp und an der Pension "Zum Schäfer" 2 neue Haltestellen eingerichtet.

Anders als im Vorjahr wird auch in den Sommerferien nur noch die Linie 984 zur Helene fahren, da die 986 auf Grund von zu wenig Fahrgästen, eingestellt wurde. Somit entfällt die Schnellverbindung vom Bahnhof über Neuberesinchen an die Helene. Die Fahrgäste müssen also auf einer mehr als doppelt so langen Strecke über die Ortsteile Güldendorf und Lossow zur Helene fahren.

Wenn aber Bedarf besteht, berichtete die Stadtverkehrsgesellschaft, wird dann zusätzlich noch ein 2. Bus hinterher geschickt bzw. eine zusätzliche Abendfahrt eingerichtet.

Die Linie 986 fuhr alle 60 Minuten von 9:00-21:00 zum Helenesee, dagegen die 984 nur alle 90 Minuten von 6:00-18:00 bzw. am Wochenende noch weniger. Insgesamt entfallen 11 Fahrten, was mehr als die Hälfte ist.

   
   
16.04.2007 Umleitung im Bereich Kantstraße ( 982 N1)
Aufgrund von Bauarbeiten erfolgt vom 16.04.2007 7:00 bis 22.04.2007 eine Vollsperrung der Karl-Liebknecht Straße, wodurch die Haltestelle Wildenbruchstraße für die 982 und die N1 in beiden Richtungen verlegt wird.

Vom 23.04.2007 bis zum 04.05.2007 wird die Straße in Richtung Markendorf wieder freigegeben, wobei die 982 dort wieder an der Haltestelle Wildenbruchstraße hält. Die Haltestelle in Richtung Stadt bleibt weiterhin verlegt.

   
   
12.04.2007 Schwere Entgleisung störte massiv den Straßenbahnverkehr
Am 11.04.2007 um 16:27 Uhr ist im Gleisdreieck Johann-Eichorn-Straße der Wagen 302 komplett entgleist. Er war gerade als Linie 5 unterwegs nach Neuberesinchen als vermutlich ein in der Weiche befindlicher Stein den Wagen zum entgleisen brachte. Dabei wurde niemand verletzt. Es wurde ein Schienenersatzverkehr auf der Linie 1 eingesetzt und die Linien 3 und 4 fuhren in abweichender Linienführung von Kopernikusstraße/Markendorf nach Neuberesinchen. Die Eingleisungsarbeiten dauerten bis kurz nach 22:30 Uhr an. Außerdem ermittelt die Kripo gegenwärtig in diesem Fall.

Die Straßenbahnlinie 2 verkehrte unverändert.

   
   
10.04.2007 Abgasplaketten an nahezu jedem Bus
Für die Errichtung von Umweltzonen in den deutschen Innenstädten benötigen die Fahrzeuge Abgasplaketten. Die gesamte Frankfurter Erdgasbusflotte wurde somit mit der "saubersten" Plakette, der grünen, ausgestattet. Hier sieht man diese an der Frontscheibe des Busses 436.
   
   
25.03.2007 Tariferhöhung zum 01.04.2007
Eineinhalb Jahre nach der letzten Tariferhöhung erfolgt am 01.04.2007 eine weitere. Erhöht werden die Fahrpreise um bis zu 10%, ausgenommen sind im Stadtverkehr der Einzelfahrausweis für AB/BC im Regeltarif und Ermäßigt, sowie die Kurzstrecke im Regeltarif.

Beispielsweise kostet die Tageskarte AB Regeltarif 0,10€ mehr!

Alle Tarife hier, Quelle www.svf-ffo.de

   
   
04.03.2007 Videoüberwachung für 6-monatigen Test in Bus
Seit dem 01.03.2007 wird für 6 Monate im Frankfurter Gelenkbus 534 eine Videoüberwachung getestet. Das heißt, es wurden 4 Kameras im Bus installiert und von außen weisen die Fahrgäste blaue Piktogramme auf diese Videoüberwachung hin. Vandalismusschäden sind schon in anderen Städten dadurch zurückgegangen und die Sicherheit der Fahrgäste wurde erhöht. Wenn sich diese Videoüberwachung bewährt, werden dann nach und nach alle Busse und Straßenbahnen damit ausgestattet.
   
   
04.02.2007 Bauarbeiten am 05.02. und 06.02.2007 in Markendorf am Eichwald
Aufgrund von Gleisbauarbeiten im Bereich Eichwald (bei Klinikum) kann es im oben genannten Zeitraum zu Verspätungen im Betriebsablauf kommen, da es notwendig ist, in Markendorf auf das stadtauswärtige Gleis zu rangieren. Kurz vor Markendorf Siedlung ist dann alles wieder normal. Am Klinikum wurde die Haltestelle verlegt und am Fuchsweg sollte am Fußgängerüberweg in der 1. Tür eingestiegen werden.

Für diesen Zeitraum können auch keine Niederflurwagen auf den Linien 3 und 4 verkehren.

   
   
01.02.2007 Bauarbeiten am 03.02.2007 von Betriebsbeginn bis 19:00 Uhr
Aufgrund von Gleisbauarbeiten im Bereich Bahnhof, gelten folgende Veränderungen: Die Straßenbahnlinie 1 verkehrt durchgängig im Schienenersatzverkehr zwischen Neuberesinchen und Lebuser Vorstadt. Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt zwischen Neuberesinchen und Markendorf Ort. An der Birkenallee bestehen Umsteigebeziehungen zur SEV1. Außerdem verkehren die Bahnen durchgängig Richtung Markendorf 5 Minuten später und Richtung Neuberesinchen 5 Minuten früher.

Die Haltestellen Anger, Gertraudenkirche und Stadion können von der Linie 4 in dem Zeitraum nicht bedient werden. Die Linie 2 verkehrt unverändert.

   
   
19.01.2007 Beeinträchtigungen durch Demonstration in der Innenstadt am 27.01.07
In der Zeit von 10:30 bis voraussichtlich 15:30 Uhr wird es in der Innenstadt Behinderungen des Verkehrs durch die Demonstration der NPD geben. Daher wird es kurzfristige Straßensperrungen geben, wodurch teilweise auch der Bus- und Straßenbahnverkehr gehindert wird. Was genau für Verzögerungen im Betriebsablauf auftreten, wird vor Ort entschieden. Die SVF bittet dies zu entschuldigen.
   
   
19.01.2007 Orkan legte Nahverkehr lahm
Durch den Orkan, der am 18.01.2007 über Deutschland fegte, kam es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet von Frankfurt (Oder). Somit wurde der gesamte Straßenbahn- und Busverkehr gegen 21:00 Uhr komplett eingestellt, da es Sturmschäden im gesamten Stadtgebiet gab. Der Nachtbus fuhr dann ab 03:00 Uhr auch wieder.

Am 19.01.2007 verkehrte mit Betriebsbeginn alles wieder normal.

   
   
11.01.2007 Erster von insgesamt 3 Niederflurwagen mit FirstSolar Werbung unterwegs!
Wie vorher angekündigt verkehrt ab heute, dem 11.01.2007 der Wagen 301 mit neuer Vollwerbung durch die Stadt. 2 weitere Wagen werden folgen! Hier sieht man den 301 an seinem ersten Betriebstag mit dieser Vollwerbung am Zentrum auf der Linie 1.
   
   
01.01.2007 Silvesternacht war gut besucht
Die Nachtlinie N1 wurde in dieser Nacht von dem Erdgasbus 431 bedient. Das war auch notwendig, da weit über 0:00 Uhr hinaus noch eine Vielzahl an Fahrgästen nach Hause wollte. Die Überland-Nachtlinie N2 wurde sogar zu Silvester eingesetzt, somit fuhr dieser einige Runden um Frankfurts Ortsteile. Sonst verlief die Silvesternacht aber, wie in den Jahren zuvor, ziemlich ruhig.

« zurück zur "Startseite"